Qualitativ forschen

Workshops zu relevanter Methodik und Software

Übersicht aller Kurse f4analyse Webinare

5. Marburger Methodencamp 

Intensive Methodenfortbildung für qualitativ Forschende

Vom 4. - 6. Oktober 2017 findet zum fünften Mal unser Methodencamp in Marburg statt. Wir bieten an drei Tagen sechs intensive Workshops an. Die Kurse thematisieren relevante Aspekte im Forschungsprozess: Vom Interview über verschiedene methodische Analyseverfahren bis hin zu QDA-Software und Ergebnisgestaltung. Die Anmeldung wird ab März möglich sein.

Programmübersicht:

  • "Wie frage ich?" (Mittwoch 04.10.2017)
    Varianten qualitativer Interviews, Leitfadenentwicklung und Leitfadencheck 
  • "Wie beschreibe ich?" (Mittwoch 04.10.2017)
    Zusammenfassende Ergebnisse mit der qualitativen Inhaltsanalyse generieren 
  • "Wie entdecke ich?" (Donnerstag 05.10.2017)
    Sinn-Strukturen durch Sequenzanalyse identifzieren und belegen
  • "Wie nutze ich MAXQDA?" (Donnerstag 05.10.2017)
    Teil 1: Codieren, Memo schreiben, Profilmatrix und Zitate extrahieren
  • "Wie nutze ich MAXQDA?" (Freitag 06.10.2017)
    Teil 2: Mixed methods, Variablen, Visualisierungen und Teamwork
  • "Das ist mein Ergebnis!" (Freitag 06.10.2017)
    Mit kleinen Fallzahlen aussagekräftige Ergebnisberichte erstellen

Webinar zu f4analyse

Schnell, bequem und kostenfrei!

In 45 Minuten zeigen wir Ihnen in einer Kleingruppe die wichtigsten Schritte einer qualitativen Auswertung in f4analyse. Sie sehen unsere Demo an Ihrem Rechner und stellen Fragen per Telefon oder Chat. 

Seit über 120 Wochen immer mittwochs von 11.00 bis 12.00 Uhr.
Voranmeldung per E-Mail
Oder zur richtigen Zeit direkt im Browser teilnehmen:

Webinarteilnahme jetzt starten

MAXQDA 12 in der Praxis

Effektives Arbeiten mit Ihren Daten

Seit über 15 Jahren und 250 Kursen zeigen wir Ihnen, welche Funktionen MAXQDA offeriert und wie Sie diese im Forschungsprozess für verschiedene methodische Vorgehensweisen pragmatisch einsetzen können.

Neben dem Codieren und der Arbeit mit Memos bekommen Sie einen vollständigen Überblick, wissen, wie MAXQDA Ihnen helfen kann, und haben Lust sich auf Ihr Datenmaterial zu stürzen.

MAXQDA complete bei ihnen vor Ort

Qualitative Inhaltsanalyse

Der qualitative Forschungsprozess am Beispiel einer qualitativen Evaluation.

In diesem Tagesworkshop zeigen wir Ihnen die grundlegenden methodischen Schritte einer Qualitativen Inhaltsanalyse am Beispiel eines Evaluationsprojektes und wie man diese mit Softwareeinsatz praktisch umsetzen kann. Sie kennen nach dem Kurs den methodischen Ablauf einer qualitativen Inhaltsanalyse, können Codierungen, Memos und Fallzusammenfassungen mit f4analyse erstellen und Ihre Ergebnisse exportieren. 

Workshops quer durch Deutschland

Kurse zu qualitativer Sozialforschung und QDA-Software

09.02.17 - 10.02.17 MAXQDA Complete
Universität Köln - Graduate School
23.02.17 - 24.02.17 MAXQDA meets Inhaltsanalyse
Universität Bremen (Anmeldung)
01.03.17 - 03.03.17 Qualitativer Methodenkoffer - Grounded Theory, Objektive Hermeneutik, Inhaltsanalyse und ihre Praxisanwendung
FU Berlin - Weiterbildungszentrum
14.03.17 - 15.03.17

Transkription und Auswertung mit f4 und MAXQDA

PH Springschool Bad Herrenalb

27.03.17 - 28.03.17 Grundlagen und Praxis qualitativer Sozialforschung
BIBB Bonn
31.03.17 MAXQDA Aufbaukurs
Universität Paderborn
20.04.17

Didaktik qualitativer Forschung und Einsatz von QDA-Software

Universiät Stuttgart

12.05.17 Qualitative Datenanalyse mit MAXQDA
Universität Gießen - GGS
17.05.17 - 19.05.17 Qualitative Datenanalyse – von der Wahl des Analysestils zur softwaregestützten Auswertung mit MAXQDA
Universität Frankfurt - GRADE (Anmeldung nur für Doktoranden der Uni FFM)
31.05.17  Qualitative Inhaltsanalyse - Methodenkoffer und Reiseplanung
FU Berlin - Weiterbildungszentrum
01.06.17 - 02.06.17 MAXQDA in der qualitativen Forschungspraxis
FU Berlin - Weiterbildungszentrum
22.06.17 - 23.06.17 MAXQDA in der qualitativen Forschungspraxis
FU Berlin - Graduate School
06.07.17 - 07.07.17 MAXQDA complete und Inhaltsanalyse
Universität Marburg - MARA
07.07.17 Der qualitative Forschungsprozess am Beispiel der Inhaltsanalyse
FU Berlin - Weiterbildungszentrum
21.07.17 - 22.07.17 Transkription & Analyse
FU Berlin - Berliner Methodentreffen
13.09.17 - 15.09.17

Qualitative Datenanalyse – von der Wahl des Analysestils zur softwaregestützten Auswertung mit MAXQDA

FU Berlin - Weiterbildungszentrum Summerschool

27.09.17

Qualitative Interviews aufnehmen und wissenschaftlich transkribieren
QDA-Software im Praxiseinsatz am Beispiel von f4analyse

Uni Tübingen

29.09.17 - 30.09.17 MAXQDA in der Forschungspraxis
IQF Berlin
04.10.17 - 06.10.17 5. Marburger Methodencamp
26.10.17 - 27.10.17

Der qualitative Forschungsprozess

Von der Fragestellung über Datenerhebung und qualitativer Datenanalyse zum Ergebnisbericht
LMU München - Graduate School

09.11.17 - 10.11.17 MAXQDA Complete
PH Karlsruhe
22.11.17  Qualitative Inhaltsanalyse - Methodenkoffer und Reiseplanung
FU Berlin - Weiterbildungszentrum
23.11.17 - 24.11.17  MAXQDA in der qualitativen Forschungspraxis
FU Berlin - Weiterbildungszentrum
07.12.17 - 08.12.17 MAXQDA Complete und Inhaltsanalyse
Universität Hamburg - Graduate School
   
Bei Ihnen vor Ort? Gern kommen wir für einen Workshop direkt zu Ihnen. Schreiben Sie uns dafür bitte direkt an info (ät) audiotranskription.de
   
Erfahrungsberichte MAXQDA complete - (Website Uni Lüneburg)
Marburger Methodencamp MAXQDA - (aus Thesis)
 

Unsere Referentinnen und Referenten

 

Dr. Thorsten Dresing hat Pädagogik und Soziologie studiert und hat 2006 an der Philipps-Universität Marburg zum Thema „Entwicklung und Evaluation eines hybriden Onlineseminars zur Textanalyse“ promoviert. Freiberuflich ist er Dozent für qualitative Sozialforschung und gibt seit 15 Jahren Workshops zur Transkription und qualitativen Auswertungsarbeit mit f4analyse und MAXQDA.

Er ist geschäftsführender Gesellschafter der dr. dresing & pehl GmbH – audiotranskription.de und entwickelt die Transkriptions- und QDA-Softwares f4/f5transkript und f4analyse.

Thorsten Pehl hat in Marburg und Halle(Saale) Pädagogik und Psychologie studiert. Hauptberuflich ist er geschäftsführender Gesellschafter der dr. dresing & pehl GmbH – audiotranskription.de und entwickelt die Transkriptions- und QDA-Software f4 und f4analyse.

Nebenberuflich ist er freiberuflicher Dozent für qualitative Sozialforschung mit dem Fokus auf qualitative Inhaltsanalyse und f4analyse.

Prof. Dr. Wolfgang Seitter ist seit 2001 Professor für Erwachsenenbildung/Weiterbildung an der Philipps-Universität Marburg.

Er führt seit vielen Jahren regelmäßig Interpretationswerkstätten zur Auswertung empirisch-qualitativer Daten durch, betreut ein Team von – zumeist drittmittelfinanzierten – DoktorandInnen und hat langjährige Erfahrung in der Akquise und Leitung von Forschungsprojekten. Weitere Informationen zu Profil, Drittmittelprojekten und Dissertationsvorhaben finden Sie unter: http://www.uni-marburg.de/fb21/ebaj

Dr. Sarah Weber hat in Freiburg i. Brsg. Ethnologie, Soziologie und Historische Anthropologie studiert und an der Ruhr-Universität Bochum zum Thema „Malta und die Boatpeople. Eine Ethnologie der interkulturellen Begegnung“ promoviert. Ihre Dissertation erhielt 2013 den Dissertationspreis Kulturwissenschaften.

Sie hat u.a. Lehraufträge an der Ruhr-Universität Bochum, an der Hochschule Würzburg und an der Evangelischen Hochschule Freiburg übernommen und ist zudem seit 2009 in der Erwachsenenbildung tätig. Seit Januar 2014 ist sie Koordinatorin des Verbundprojekts „Werkstatt: Qualität in der Forschung“ (QuiF) an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe.