Neu: Tascam DR-40 mit XLR

Heute hat Tascam seinen neuen DR-40 vorgestellt und liefert damit eine fette Breitseite gegen die bestehende Riege der Mobilrekorder mit XLR-Anschlüssen. Mit einem Straßenpreis von 229 Euro, schwenkbaren Mikrofonen und Mehrkanal-Aufnahme wird es sehr eng für den aktuellen XLR-Platzhirsch Zoom H4n. Was uns demnächst erwartet, haben wir hier für Sie aufbereitet, garniert mit einigen frischen Produktbildern.

Tascam DR-40 Test

Aussehen

Im Design setzt Tascam nun durchgehend auf das zentrale Steuerkreuz, das schon im DR-05 und DR-07MKII verbaut wurde. Im Unterschied zu den Vorgängermodellen gibt es eine zusätzliche Play-Taste, da die zentrale Taste des Steuerkreuzes beim DR-40 für Markierungen genutzt werden kann. Von den Abmessungen (70×155×35mm) ist es fast exakt so groß wie das Zoom H4n, aber nur 213g schwer (zzgl. Batterien). Die Kanten des Geräts für einen besseren Griff abgerundet und "aufgerauht".

Metallbügel schützen die hervorstehenden Mikrofone in der XY-Position. Ebenfalls aus Metall scheinen die Verriegelungen für die XLR-Anschlüsse an der Unterseite zu sein.

Für die Aussteuerung stehen leider nur Tasten an der Seite zur Verfügung, über ein kleines Drehrad hätten wir uns an dieser Stelle sehr gefreut.

Tascam DR-40 Seitenansicht

button_kaufen.gif

Funktionen

Die Liste der Funktionen und Leistungsdaten liest sich sehr ansprechend. Zunächst augenfällig und unter Mobilrekordern dieser Preisklasse bisher einmalig: Das Gerät verfügt über XLR-Eingänge mit echter 48V-Phantomspeisung.

Für Fans flexibler Ausnahmeszenarien sicher spannend: Schwenkbare Mikrofone und Vierspuraufnahme. Die Vierspuraufnahme kann sowohl interne, als auch externe Mikrofone gleichzeitig, mit verschiedenen Pegeln oder in zwei verschiedene Dateien aufnehmen. Auch der Low-Cut-Filter ist in drei Stufen anpassbar (40, 80, 160 Hz)

 

Tascam DR-40 Rekorder XLR Anschluss

Standards: Mittlerweile etablierte Standards erfüllt das DR-40 selbstverständlich. mp3-Aufnahmen bis 320kBps in 41/48kHz oder PCM Aufnahmen bis 96kHz/24bit - Limiter

Zusätzlich gibt es noch ein paar nette Features wie Schneiden, Marken etc. Eine vollständige Featureliste finden Sie auf der Herstellersteite unter http://tascam.de/dr-40.html

Zwischenfazit

Noch können wir nichts über die Aufnahmequalität sagen, aber unser erster Eindruck ist, dass der DR-40 ein wirklich sehr günstiger Knüller für all diejenigen ist, die einen Rekorder mit XLR-Anschluss suchen. Mit ihm können Journalisten, Musiker und andere preisgünstig vorhandene, hochwertige Mikrofone im mobilen Einsatz nutzen.

button_kaufen.gif

 

 

Neuer Bewerber im mobilen XLR-Rekording

Fragen Sie uns!

Tel. 06421 5909790
       Mo - Fr 9-16 Uhr
info@audiotranskription.de

 

 

 

Schnelle Lieferung &
einfache Bezahlung mit:

Logistik, Lieferung
Zahlungsweisen

Das Team von audiotranskription

Thorsten Dresing
Dr. Thorsten Dresing

Thorsten Pehl
Thorsten Pehl

David Georgi
David Georgi  und viele mehr...