Transkription von Audio- & Videodateienf4transkript

f4transkript Windows

Windows (8.1+)

Version: 7.0.6
f4transkript Windows USB

Windows USB

Version: 7.0.6
f4transkript macOS

macOS (10.14+)

Version: 8.1.0
f4transkript Linux

Linux

Version: 7.0.6
f4transkript Handbuch

Handbuch

Version: 7
Neue Funktionen in f4transkript 8.1.0
  • Das Programm ist jetzt eine “Universal Binary” für Intel Macs, und die M1 ARM Mac-Hardware
  • Freigegeben für macOS 11
  • Unterstützung für den neuesten USB-Fußschalter
  • Der SRT-Export für Untertitel wurde massiv verbessert, Rundungsfehler in Zeitmarken wurden behoben, und die Zeitmarken werden generell besser erkannt und ausgewertet
  • Sprechernamen werden jetzt vor einer Zeitmarke am Absatzanfang eingefügt
  • Anpassungen an die visuellen Änderungen von macOS 11
  • Verbesserungen im Ablauf der Autotranskription, wenn Netzwerkfehler beim Upload von Mediendateien auftreten
  • Problem bei der festen Fensterbreite in macOS 11 behoben
  • Verbesserungen beim Erkennen von Zeitmarken, die nicht mit einem Leerzeichen vom Text separiert sind
  • Das Tastaturkürzel Control-T zum manuellen Einfügen einer Zeitmarke funktioniert wieder wie gewohnt
  • Verbesserungen beim Zugriff auf einen eigenen Lizenz-Server
  • Allgemeine Verbesserungen und Korrekturen
Neue Funktionen in f4transkript 8.0.0
  • Neuer Name: F5 heißt jetzt f4transkript
  • Neues modernes Programm-Icon
  • f4x zum vollautomatischen Transkribieren von deutschsprachigen Texten
  • Bessere Wellenform für sehr lange Audio- und Video-Dateien
  • Textbausteine können jetzt die Variable %time% enthalten, die bei Benutzung mit einer aktuellen Zeitmarke ersetzt wird
  • Textbausteine können jetzt die Variable %enter% enthalten, die bei Benutzung mit einem Absatzumbruch und Sprecherwechsel ersetzt wird
  • Textbausteine können jetzt die Variable %para% enthalten, die bei Benutzung mit einem Absatzumbruch ersetzt wird
  • Textbausteine können jetzt die Variable %newline% enthalten, die bei Benutzung mit einem Zeilenumbruch ersetzt wird
  • Verbesserungen für macOS 10.15
  • Das Programm ist jetzt von Apple “notarisiert”, was die Sicherheit erhöhen soll
  • Allgemeine Verbesserungen und Korrekturen
Neue Funktionen in f4transkript 8.0.1:
  • Bessere Navigation im Zehntelsekunden-Takt
  • Besseres verhalten bei negativen Zeitmarken in den Dokumenteneinstellungen
  • Besseres Verhalten beim Anlegen von Textersetzungen mit leerem Ursprungstext oder leerem Textbaustein
  • Die Wellenform ist jetzt immer anklickbar
Neue Funktionen in f4transkript 8.0.2:
  • Verbessertes Lizenz-Schema
  • Die Wellenform erzeugt jetzt hochauflösende Darstellungen nur auf Wunsch
Version 7.0.6
  • Bug: Fußschalter: Philips ACC2330 blockt nicht mehr die Steuerung durch F-Tasten in Edu-Version
  • Bug: Fußschalter: Supportmail enthält nun korrekte Bezeichnung des Fußschalters
  • Bug: Sprechformatierung: Änderungen setzen Schriftart und Größe nicht mehr auf Arial/9pt
Version 7.0.5
  • Bug: Lizenzen: Linux: Aktivierung der Software funktioniert jetzt auch unter Linux wieder.
Verbesserungen
  • Besser: Export: Standardwerte für Seitenränder in RTF
Version 7.0.4
  • Bug: Fußschalter: Fehlerbehebung bei Scythe Schaltern
  • Bug: Lizenzen: Windows: Lizenz wird jetzt in ProgramData geschrieben auch wenn dort kein f4transkript-Ordner vorhanden ist.
Version 7.0.3
  • Bug: Fußschalter: Kein sofortiges Beenden mehr bei alten Philips-Schaltern
  • Bug: Fußschalter: Kein sofortiges Beenden mehr bei einem angeschlossenen Science II beim Schließen der Software
  • Bug: Sonstiges: Demoversion: Keine Merkwürdigen Effekte mehr beim Spulen über das Zeitlimit der 5 Minuten hinaus.
Version 7.0.2
  • Bug: Export: Korrektur beim Export mit Absatzzahlen.
  • Bug: Medienwiedergabe: Videofenster ist nicht mehr in seiner Größe limitiert.
  • Bug: Windows: Laufende Software stürzt bei ShutDown nicht mehr mit Fehlermeldung ab.
Version 7.0.1
  • Medienwiedergabe (Linux): Unterstützung von VLC 3.x (für die Wellenformdarstellung wird ffmpeg benötigt).
  • Zeitmarken: Zeitmarken funktionieren jetzt auch im Distraction Free Modus
Version 7.0.0
  • Allgemein: Augenfreundlicher Vollbildmodus (F11)
  • Allgemein: Feste Seitenbreite / Sprecherüberlappungen (F12)
  • Allgemein: Hinweis auf neue Features
  • Allgemein: Statistikfunktion (beta)
  • Allgemein: Einklappen bzw. kleiner Schieben der rechten Seite
  • Export: Export mit Absatzzahlen
  • Export: Speichern im Plain-Text-Format ist jetzt auch ohne Zeitmarken möglich
  • Fußschalter: Unterstützung der neuen Fußschaltermodelle von Philipps (ACC2330 und ACC2310) in der Pro-Version
  • Fußschalter: Abspielen/Pause als neue Option
  • Fußschalter: Hinweis auf in der Pro unterstützte Fußschalter in der Demo- & EDU-Version
  • Hotkeys: Handbuch mit F1 aufrufbar
  • Hotkeys: Hotkey zum Kopieren der aktuellen Zeit in die Zwischenablage (STRG+F8)
  • Hotkeys: Sprung innerhalb der Mediendatei mit STRG+J
  • Hotkeys/Tastatur: Menüs Öffnen per ALT+P, ALT+T, ALT+M, ALT+S
  • Kommandozeile: Parameter -J für den direkten Sprung beim Laden einer Mediendatei über Kommandozeile
  • Sprecher: Unterschiedliche Formatierung von Sprechern
  • Tastatur/Einstellungen: Navigation der Einstellungen per Tastatur
  • Textbausteine/Editor: Automatische Ersetzungen
  • Textbausteine: Autokorrektur-Preset wird mit ausgeliefert
  • Wellenform: Zeit-Lineal in Wellenform
  • Editor: Text behält nun immer Breite nach einklappen der Optionen
  • Editor: Fehlende Nachfrage nach Zeitmarkenkonvertierung falls Haupteditor leer und Zeitmarken im Kommentar kommt nun
  • Editor/Einstellungen: (De)Aktivieren der Sprechermarkierung aktualisiert sich sofort
  • Editor: Windows: Drücken der rechten Windows-Taste schreibt keinen Backslash mehr
  • Einstellungen: Einklappen der Hotkeys scrollt nicht mehr ganz nach unten
  • Einstellungen: Formatierung: Schriften im Dropdown der Schriftart übermalen nicht mehr Scrollbar
  • Einstellungen: Label sind nun nicht mehr zu lang und werden per … abgeschnitten
  • Einstellungen: Leeroptionen des Dropdowns für Fußschalterkonfiguration entfernt
  • Einstellungen: Windows: Tooltip-Bereich für Hotkeys ist nicht mehr extrem klein *über/unter* Label
  • Einstellungen: Klick auf ‘Einstellungen auf Standard…’ setzt nun alle Einstellungen zurück
  • Einstellungen: ‘x’ für Einstellungen wird nicht mehr doppelt gezeichnet
  • Installer: Legt bei Update presets-Ordner wieder an (statt ihn vollständig gelöscht zu lassen)
  • Laden: Korrektur beim Laden von durch f5transkript erzeugten Transkripten. In manchen Fällen wurden Sonderzeichen nicht korrekt eingelesen
  • Lizenzen: Bei Silent-Aktivierungen wird im Falle einer USB-Lizenz die Lizenz jetzt auf den USB-Stick geschrieben, statt auf die Festplatte
  • Lizenzen: Beim Start mit USB-Lizenz wird diese nun in jedem Fall genommen und nicht eine evtl. auf der Festplatte befindliche
  • Widgets: Komponenten reagieren nicht mehr auf Mausklicks, die nicht bei Ihnen gestartet wurden
  • Widgets: Dropdown: Nach oben Scrollen rotiert nicht mehr an das Ende
  • Widgets: Dropdown: Windows: Dropdown ist jetzt per Mausrad scrollbar
  • Widgets: Dropdown: Scrollen per Mausrad scrollt nicht mehr Optionspanel statt Optionen
  • Widgets: Dropdown: Dropdowns lassen sich ohne sichtbare Scrollbar nicht mehr so scrollen, dass Optionen aus dem Sichtbereich verschwinden
  • Widgets: TextCtrls: Linux: Infotexte bei leeren TextCtrls werden nun angezeigt
  • Speichern/Export: Korrekter Umgang im RTFHandler mit \pard und \par
  • Start/Kommandozeile: Ubuntu 14.04: Start von Kommandozeile funktioniert nun
  • Textbausteine: Kein sofortiges Beenden der Software mehr nach Laden eines Presets
  • Textbausteine: Kein fehlerhaftes Einfügen bei Kommentar ohne Leerzeichen vor Trenner mehr
  • Sonstiges: Kein Absturz mehr, wenn Programm geschlossen wird, während Upgrade-Hinweis angezeigt wird
Verbesserungen
  • Allgemein: Meldung nach Eingabe einer Seriennummer, ob Aktivierung erfolgreich
  • Autosave: Meldung beim Start, falls keine Autosaves geschrieben werden können
  • Autosave: Speichert Zeitmarken immer mit
  • Editor: Leere Transkripte übernehmen sofort neue Standardformatierung
  • Editor: ScrollBars sind nun die gleichen wie im Optionsbereich
  • Einstellungen: Nachrichtendialog nach Ändern der Standardschriftart
  • Export: Der Export mit Absatzzahlen und Zeitmarken kann jetzt über Checkboxen im Menü aktiviert oder deaktiviert werden
  • Hotkeys: Kategorisierung der Hotkeys
  • Hotkeys: Hotkeys funktionieren auch mit Zahlen des Ziffernblock
  • Hotkeys: Hotkey der Suche ist nun konfigurierbar
  • Hotkeys: Hotkeys können per Entfernen (Entf) auch gelöscht werden
  • Import/Export/Zeitmarken: Speichern des Zeitmarkenformats im Transkript
  • Laden/Import: Die letzte Position innerhalb der zuletzt bearbeiteten Mediendatei wird sich gemerkt und wiederhergestellt
  • Laden/Import: Dialog Mediendatei laden wird bei Wunsch des Nichtladens nicht mehr angezeigt
  • Lizenzen: Silent-Aktivierungen können auch bei bestehender Aktivierung durchgeführt werden
  • Lizenzen: Silent-Aktivierungen geben jetzt auch Meldungen über die Konsole aus
  • Menu: Die Liste der zuletzt geladenen Dateien kann per Menü gelöscht werden
  • Performanz: Performanz beim Scrollen erhöht
  • Programmstart: Prüfung der Seriennummer ist nun toleranter (Groß-/Kleinschreibung, etc.)
  • Programmstart: Bei Start nach Programmabsturz Hinweis, dass f4transkript nicht ordnungsgemäß beendet wurde und Frage, ob die zuletzt geladene Datei geladen werden soll
  • Speichern/Export: Warnmeldung für Wordbearbeitung, falls zu viele Sprecher
  • Suche: Elemente bei zu kleiner Suchleiste werden nun zweizeilig positioniert
  • Supportmail: HID wird mit in die Supportmail geschrieben
  • Textbausteine: Das Standard-Preset wurde aktualisiert
  • Textbausteine: Hotkeykonfiguration aus Liste entfernt. Die ersten 10 sind jetzt über die Hotkeyeinstellungen konfigurierbar (zugunsten der Ersetzungsliste)
  • Toolbar: Zwischen Lupe und Dropdown Miniabstand
  • Wellenform: Selektion wird aufgeboben bei Klick auf Zeitmarke oder Abspielen ab Caretposition, wenn die gewünschte Zeit außerhalb der Selektion liegt
  • Wellenform: Zoombuttons der Wellenform deaktivieren sich optisch, wenn kein Zoom mehr möglich ist
  • Widget: Dropdown: Bei Focus gesamten Text markieren
  • Widget: Dropdown: Mit Hovereffekt
  • Widget: Farbdialog verbessert
  • Widget: ScrollBar: Bei Klick in leeren Scrollbereich wird der Scrollbalken nun mittig zentriert
  • Zeitmarken: Bei Änderung des Offsets Nachfrage, ob vorhandene Zeitmarken angepasst werden sollen
  • Sonstiges: Update-Fortschrittsdialog wird nun auf dem richtigen Bildschirm dargestellt
  • Sonstiges: Handelt es sich bei der aktiven Lizenz um eine USB-Lizenz, wird das nun auch im Infobereich und im Programmtitel angegeben
macOS: 10.12+
Windows: 7+
Linux:

Tested distributions:
* Debian 9 Stretch
* Fedora 32
* Mint 19 Cinnamon
* Mint 19 Mate
* Kubuntu 18.04
* Ubuntu 18.04

With some graphical restrictions
* Mint 19 XFCE
* MX 18

High DPI Support:
* Cinnamon
* Gnome
* KDE Plasma
* Mate Desktop Environment

Intel Core i3 +
1024 MB RAM +
libusb 1.0 +
udev 204 +

Please test demo and read readme file.

Qualitative Analyse von Textenf4analyse

f4analyse Windows

Windows (8+)

Version: 3.1.1
f4analyse Windows USB

Windows USB

Version: 3.1.1
f4analyse macOS

macOS (10.14+)

Version: 3.1.1
f4analyse Linux

Linux

Version: 3.1.1
f4analyse Handbuch

Handbuch

Version: 3
Neu in f4analyse Version 3.0.0 (Nov 2020)
  • Neues Dateiformat für mehr Funktionalität. (abwärtskompatibel: Projekte aus Version 2 können importiert werden)
  • Mit Gruppen bündeln Sie nun Texte mit gleichen Merkmalen. Das vereinfacht das Aufrufen dieser Fälle und ermöglicht den Vergleich von Gruppen zum Beispiel für eine Typenbildung.
  • Responsives Design für eine bessere Lesbarkeit auf großen und kleinen Bildschirmen.
  • Platzsparender Modus für die Darstellung vieler Codes und Texte
  • High-DPI-/Skalierungssupport für hochauflösende Monitore unter macOS (Retina), Windows und Linux (Gnome 3, KDE, Mate, Cinammon)
  • Lesartenbildung durch wortgenaue Memos und Durchstreichungen.
  • Import von Texten aus Word: f4analyse liest ab sofort Texte im *.rtf als auch *.docx Format.
  • Ergebnisdokumentation als *.docx macht Texte, Codes, Kommentare und Zitate oder Memos in Word verfügbar.
Weitere neue Funktionen
  • Editor: Strg+Shift+A: Zitat oder Memo markieren (STRG+A markiert alles)
  • Einstellungen: “Nicht mehr zeigen” Hinweise zurücksetzen
  • Export: Export aller Texte (rtf/docx) in eine ZIP-Datei
Verbesserungen
  • Editor: Fokuswechsel aus dem Editor per STRG+ENTER bzw. STRG+SHIFT+ENTER
  • Editor: Besser Positionierung des Endbömbel einer Selektion vor einem Memo
  • Export: Druckansicht: Hintergrundfarben müssen für den (PDF-)Druck nicht mehr extra aktiviert werden (Ausnahme Internet Explorer)
  • Oberfläche: Performanzverbesserungen (Verteilungsansicht, Ein- und Ausklappen im Codemanager, Scrollen, etc.)
  • Oberfläche: macOS: Darstellungsfehler durch Darkmode behoben
  • Oberfläche: Intelligente Positionierung der Bearbeitendialoge für Texte, Gruppen und Codes
  • Oberfläche: Windows: Flackerreduktion bei Verkleinern und Vergrößern
  • Oberfläche: Reduzierung der Minimalbreite von 980 Pixel auf 960 Pixel. Dadurch halber Bildschirm bei Full HD.
  • Oberfläche: Verkleinerung der Fenstergröße bei zu groß gespeicherter Auflösung
  • Oberfläche: Umbenennen in Bearbeitendialogen (Texte, Gruppen, Codes) lässt sich per ESC abbrechen wenn Fokus noch in Titelfeld
  • Oberfläche: Sinnvoller Fokus beim Ansichtenwechsel
  • Suche: Überarbeitung der Eingabemaske
  • Suche: Tastatursteuerung/Tab-Navigation der Eingabemaske
  • Toolbar: Tastatursteuerung/Tab-Navigation
  • Update: macOS + Linux: Warnhinweis, falls Update unter macOS und Linux nicht möglich aufgrund des Verzeichnis-/Appbundlenamens
  • Widgets: Texteingabefeld: Windows: Undo/Redo-Support
Version 3.1.1 (Apr 2021)
  • Import: Kein sofortiges Beenden bei Kommentarbearbeitung nach Textimport von docx
  • Selektion: Funktionierende Codeanwahl nach Löschen eines Codings
  • Selektion: Korrekte Darstellung des Codes bei Wechsel per Doppelklick
Version 3.1.0 (Mrz 2021)
  • Projekt-Export als REFI-QDA Project (.qdpx)
  • Codesystem-Export als REFI-QDA Codebook (.qdc)
  • Konfigurierbare maximale Zeilenzahl für Texte, Gruppen und Codes
Verbesserungen
  • Abwahl von Texten, Gruppen und Codes in den Ansichten durch erneuten Klick
  • Zusammenfassung: Unterstreichungen werden nun standardmäßig angezeigt
  • Selektion: Initiale Größe des Filters bei kleinen Elementen reduziert
  • Verzögerungseffekt bei Vollbild und Beenden entfernt
  • Hervorhebung des Fensterrandes von Dialogen auf dunklem Hintergrund
Fehlerbehebung
  • Aktualisierung der Kommentarfarbe im Quellenpopup bei Änderung der Codefarbe
  • Aktualisierung der Kommentarfarbe gewählter Codes in Selektion und Zusammenfassung bei Änderung der Codefarbe
  • Alles auswählen (STRG+A) belässt Fokus in Editor (nur unter Windows)
  • Flüssiges Arbeiten bei minimiertem Kommentarfeld im Rest der Anwendung (Cursor, Scrollen) (Windows und Linux)
  • Zusammenfassung: Kommentare der Subcodes werden nun angezeigt, wenn im Codemanager neue Kinder hinzukommen
  • Beenden mit ALT+F4 aus dem Editor wieder möglich (Windows)
  • Neuer Code per Hotkey wird nun auch bei langem Namen vollständig angezeigt
Fehlerbehebung
  • Aktivierung: Kein sofortiges Beenden mehr beim Drücken von Hotkeys, die erst im Hauptfenster funktionieren
  • Autosave: Funktioniert jetzt auch mit chinesischen Zeichen im Dateinamen sowie einem ß im Pfad
  • Codemanager: Kein sofortiges Beenden mehr beim Bearbeiten von Codekommentaren im Bearbeitendialog
  • Codemanager: Keine unnötigen Zeilenumbrüche bei überlangen Wörtern im Codenamen
  • Codemanager: Toolbar im Codemanager über einem Code verschwindet jetzt bei Verlassen des Codes
  • Codemanager: Farbdialog öffnet sich jetzt beim Bearbeitendialog, falls Hauptfenster und Bearbeitendialog auf unterschiedlichem Monitor
  • Codemanager: Richtige Anzahl an Unterstreichungen im Bearbeitendialog
  • Codemanager/Textmanager: Kein sofortiges Beenden mehr bei Erstellung von Texten und Codes in Kombination mit Undo
  • Codemanager/Textmanager: Tastatursteuerung der Bearbeitendialoge repariert
  • Editor: Undo beim Copy & Paste funktioniert jetzt sofort
  • Editor: Scrollbar taucht jetzt immer auf, wenn benötigt
  • Editor: Mono-Schriftgröße im Kommentareditor jetzt korrekt
  • Editor: Windows: Cursor nach oben per Pfeiltaste geht jetzt unter Windows 10 in jedem Fall
  • Editor: Selektion: Keine doppelten Memoinhalte in der Darstellung mehr
  • Editor: Fehler bei den Formatierungen behoben, der zum Tragen kam, wenn Text zwischen Formatierungen gelöscht wird
  • Fusion: Tastaturfokus nach Schließen des Dateidialoges korrekt
  • Export: Druckansicht: Klick auf Code-Links scrollt nicht mehr zu weit nach oben
  • Export: Druckansicht: Codes der Ebene 5 und höher werden jetzt im Codebaum richtig eingerückt
  • Kommentarbereich: Popup für weitere Kommentare zeigt nicht mehr abgewählte Elemente
  • Kommentarbereich: Darstellungsfehler im Scrollbereich behoben
  • Laden: Linux: Absolute Windowspfade unter Linux verhindern nicht mehr das Laden des Projektes
  • Oberfläche: Dateimenü passt sich in Größe an, wenn Liste geleert wurde
  • Oberfläche: macOS: Tooltips funktionieren jetzt überall
  • Oberfläche: macOS 10.14 Mojave: Darstellungsfehler in Dialogen behoben
  • Selektion: Filter aktualisieren nun, wenn Texte gelöscht werden
  • Suche: Cursor wird nun im Feld für den Suchbegriff immer angezeigt
  • Suche: Kein Einfrieren durch ** als Suchbegriff mehr
  • Suche: Irritierende Buttonstatus bei den Optionen behoben
  • Suchleiste: Kein Einfrieren durch ** als Suchbegriff mehr
  • Textmanager: Manager scrollt beim verschieben mit
  • Textmanager: Texte lassen sich nun leichter an die erste Position verschieben
  • Toolbar: Geöffnete Menüs mit initial deaktiviertem Menüeintrag bekommen jetzt auch den Fokus
  • Widgets: Dropdowns in den Einstellungen schließen jetzt immer automatisch
  • Widgets: Texteingabefeld: Kein Hinweiston mehr bei STRG+A
  • Zusammenfassung: Darstellungsfehler beim Wechsel der Elemente behoben
macOS: 10.14+
Windows: 7+
Linux:

Tested distributions:
* Debian 9 Stretch
* Fedora 32
* Mint 19 Cinnamon
* Mint 19 Mate
* Kubuntu 18.04
* Ubuntu 18.04

With some graphical restrictions
* Mint 19 XFCE
* MX 18

High DPI Support:
* Cinnamon
* Gnome
* KDE Plasma
* Mate Desktop Environment

Intel Core i3 +
1024 MB RAM +
libusb 1.0 +
udev 204 +

Please test demo and read readme file.

Spracherkennung onlinef4x im Browser

In Edge, Firefox, Chrome und Safari nutzbar.

Homeoffice nötig?

Mit den neuen “Tickets” für f4transkript oder f4analyse erhalten Sie 25 Lizenzcodes für jeweils einen Monat. So können Sie flexibel Lizenzen z.B. an Studierende geben – ohne die Notwendigkeit, eine Netzwerklizenz oder USB Sticks zu verwalten.

Interview, Transkription & AnalysePraxisbuch

Für alle, die qualitative Interviews führen, transkribieren und auswerten wollen. Die 8. Auflage (Jan 18) ist aufgeräumt, aktualisiert und erweitert um eine Einführung in die qualitative Inhaltsanalyse und Praxisbeispiele für Umsetzung der Inhaltsanalyse und hermeneutischen Sequenzanalyse mit f4analyse.

Im Buch lernen Sie, wie Sie sich auf die Interviewführung vorbereiten und die Interviews aufnehmen. Wir klären, wie Sie Ihre Interviews in schriftliche Form bringen, Fehler vermeiden und das regelgeleitet und technisch korrekt umsetzen.

Neben einem Überblick über allgemeine, methodenübergreifende Arbeitsschritte der qualitativen Analyse zeigen wir, wie die Arbeit mit f4analyse umgesetzt werden kann. Zum Schluß geben wir einen Ausblick auf weitere Auswertungsstrategien und Literatur.

Für die science Fußschalter und f-pro Produkte
Konfigurationstool

Die f-pro Taster sind sehr einfach zu nutzen. Es müssen keine Treiber und keine Software installiert werden. Nachdem der USB-Anschluss an den Rechner (MacOSX, Windows ab 98, Linux) angeschlossen wird, arbeitet der Taster nach einigen Sekunden sofort und löst bei Betätigung und/oder Loslassen einen Tastaturbefehl aus. Die Konfiguration kann beliebig oft verändert werden. Der interne Speicher merkt sich dann die neue Konfiguration und kann am Zielrechner sofort eingesetzt werden.

Die werksseitig eingestellte Tastenkombinationen für Windows ist F9 beim Drücken und F4 beim Loslassen. Ist der Taster für Mac vorkonfiguriert, ist er auf CTRL+1 beim Drücken und CTRL+2 beim Loslassen geeicht.

Anmeldung zum Newsletter

Für den Einsatz in der Lehre:
Kostenfreie Lizenzen und Lehrmaterial …

    Warenkorb
    Ihr Warenkorb ist leerZurück zum Shop
      Calculate Shipping